ak_buch_header.jpg

Ich kann laufen so wie Du und ich laufe auf Dich zu!

DeutschEnglish
Start Aktuelles 19.09.2010 FIDUCIA Baden Marathon
19.09.2010 FIDUCIA Baden Marathon
Fiducia150     

Alle hatten sich auf den FIDUCIA 2010 schon seit Wochen gefreut. Am Sonntag früh um 04.30 Uhr war für die meisten die Nacht vorbei.....

 

 

 

Aus fast allen Himmelsrichtungen machten sich Teams auf den Weg nach Karlsruhe. Ein wunderschöner Tag wartete auf uns. Neben der großen Freude und dem Spaß am Laufen können wir auch über bemerkenswerte sportliche Ergebnisse berichten. 

 

 

 

Tja ...genau so gings los... um 4.30 war die Nacht vorbei, um 5.30 Uhr saßen wir im Auto und pünktlich um 08.00 Uhr trafen wir die anderen Marathonis, Coaches, Familien und natürlich Dietmar Mücke & Friends.

 

 

 

Wir teilten uns in Teams auf, die an den verschiedensten Punkten der Strecke einstiegen.

Das "30 - Kilometer - Team " startete bei Kilometer 12. Kurz nach 08.00 Uhr,  bevor die ganzen Strassensperren aufgebaut waren, brachte Bernd Breidohr das Team an ihren ganz persönlichen Start. Das Team startete dort, als die ersten schnellen Läufer passiert hatten. Wir wollten Christian so die Möglichkeit geben, seine Strecke am Stück und im Läuferstrom zurückzulegen. Was viel motivierender ist, als dauernd hinter dem Feld nachzulaufen.

 

 

 

Coach Tilo Jost ging mit seinen Halbmarathonis zu Kilometer 21 und startete ebenfalls, als die ersten Schnellen vorbei waren. Das war schon nach gut 60 Minuten der Fall. Carolin, Benni und Micha liefen ihren zweiten Halbmarathon und Martin seinen ersten. ( ...und das mit fast 70 Jahren )

 

 

 

Roli Wächter lief mit den Genußläufern vom Start weg zwei Kilometer und querte dann in die Innenstadt zu Kilometer 32. Von dort aus arbeiteten sich die Genußläufer  von Versorgunggstelle zu Versorgungsstelle vor. Nicht ohne dort das reichhaltige Angebot zu genießen, wie der Name Genußläufer eben schon ausdrückt. Unser "Jungster" Moni verdient ein extra Lob für ihre tolle Leisung.

 

 

 

Bei Kilometer 40 trafen wir uns dann alle mit den Marathonläufern Kerstin Ehler und Jungle King Michi Snehotta zum gemeinsamen Zieleinlauf .

 

 

 

Bei sonnigen Wetter und optimalen Läufertemperaturen von 14 Grad genossen wir die tolle und stimmungsvolle Atosmphäre vom FIDUCIA 2010. Die enorme Dichte von Bands, Tanzgruppen und DJ`s an der Strecke sorgte stets für gute Laune und ein lockeres Laufen :-)

 

 

 

Schon von weiten konnte man Musik hören und es standen auch wieder fast die gleichen Gruppen wie 2009 dort. So freute man sich schon vorab auf ABBA, Bauchtanz oder Cheerleading.

 

 

 

Wir freuten uns sehr über die vielen Zuschauer und Sportler, die uns anfeuerten und uns ihren Respekt vor der Leistung der Marathonis vermittelten. Auch suchten einige das Gespräch und wollten genau wissen, wie lange jeder Einzelne läuft, wie oft wir schon in Karlsruhe waren, wo wir sonst noch starten und warum wir laufen ...gerne standen wir Rede und Antwort!

 

 

 

Dass wir dieses Mal auch unterweges in die Strecke eingestiegen sind, war für die Marathonis, Familien und Coaches sehr motivierend. Wann immer wir aufgrund der örtlichen Gegebenheiten diese Möglichkleit haben, werden wir das wieder so organisieren. Wir waren richtig mittendrin im Läuferstrom.

 

 

 

Während wir  unser sportliches "Ding" druchgezogen haben, waren Dietmar & Friends unermüdlich als Botschafter für uns unterwegs. Wieder wissen nun mehr Menschen, zu was die Menschen mit Down Syndrom in der Lage sind.

Dafür danken wir Diemar & Friends ganz herzlich und ganz besonders! Ihr ward "spitze". Den Spendenerlös werden wir alsbald bekannt geben. Die Sparkasse Fürth ist schon fleißig am zählen.

 

 

 

 

 

Den Coaches danke ich ganz herzlich, dass sie wiederrum ihre Sportlichkeit in den Dienste der  Marathonis gestellt haben und auf eigenen "Ruhm" zu Wohle der Marathonis verzichtet haben. Viele von Euch haben 100erte von Kilometern auf sich genommen, um dabei zu sein und um mitzumachen und sind dann selber nur ein paar Kilometer gelaufen.

 

 

 

Wir danken Werner Gress von der Aktion Laufen mit Herz und dem Veranstalter Fried-Jürgen Bachl für ihre Unterstützung und die Gastfreundschaft ganz herzlich. Viele Marathonis haben bereits gestern gefragt, ob wir 2011 wieder nach Karlsruhe fahren können :-)

 

 

 

 

 

Hier gehts zum ersten Webalbum mit Fotos von Peter Ehler, Bernd Breidohr und Anita Kinle:

 

http://picasaweb.google.com/Laufclub21/19092010FIDUCIAEinWunderschonerMarathonUndTolleSportlicheErgebnisseFurDenLaufclub21#

 

 

 

Weitere Bilder werde ich gerne noch online stellen, sobald sie mir zukommen.

 

 
141013 WDSTM LogoMitSchmetterling RZ
Laufclub 21 auf FACEBOOK
Copyright © 2010. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Sponsoren | Joomla! Business-Hosting für die Metropolregion Nürnberg tec-promotion GmbH