ak_buch_header.jpg

Ich kann laufen so wie Du und ich laufe auf Dich zu!

DeutschEnglish
Start News Weltrekord 07.03.2009
Weltrekord 07.03.2009
 
 
 
 

Ein Erlebnis wie es nicht jeden Tag wahrscheinlich sogar nur einmal im Leben vorkommt. Ein Ausnahmesportler auf Weltrekordkurs. Robert Wimmer hat es geschafft und den bestehenden Weltrekord in 12 Stunden Laufbandlaufen von 141,7 mit 145,2 deutlich überboten. Die Marathonis waren dabei und Robert hat seine sämtlichen Einnahmen und Sporsorengelder von 2.700 Euro an den Laufclub gespendet. Der ganze Event wurde von der Sport Scheck Filiale in Nürnberg und seinen fleißigen Mitarbeitern und der Leitung von Herrn Uwe Schäfer, den Geschäftsleiter organsiert.

 
 

Michael Strohmann Freund und Vereinskollege von Friends for Life e.V. führte durch den Tag und unterhielt das Publikum in der Fußgängerzone und sammelte "nebenbei" auch noch 200 Euro von Passanten. Viele Freunde standen Robert zur Seite und natürlich waren ein Rechtsanwalt und ein Ingenieur den ganzen Tag dabei und achteten, dass alle Regeln und Vorschriften eingehalten wurden. Aber gelaufen ist er das ganz alleine! Robert läuft, weil Laufen schön ist und es ihm Spaß macht. Robert läuft aber auch, weil er Rekorde berechen will, die Leistung des Einzelnen in diesem Falle seine und das Spüren und Testen der Grenzen des Möglichen sind sein Antrieb.

 
 
 
 
  
 
 

Neben Robert liefen auch noch Sportlerinnen und Sportler aus der Region, Sponsoren und die Marathonis auf einem Publikumsband und schafften 135km. Dieses Geld versilberten die Sparkasse Nürnberg, die Nürnbegrer Wach- und Schließgesellschaft, die Medicon Apotheke und die KKH mit 2.700 Euro für unsere Vereinsarbeit. Ich danke den Läufern, die sich für die Marathonis eingesetzt haben. Unter Ihnen waren auch Manni Kilian und Berndi van Trill, der Veranstalter vom Metropol Marathon und fünf Mitarbeiter der Sparkasse Nürnberg.

 
 
 
Hier erfolgt unmittelbar nach dem Zieleinlauf von Robert die Scheckübergabe durch den Geschäftsleiter von Sport Scheck Herrn Schäfer...warum ich richtig kaputt aussehe und Robert nur etwas müde....was soll ich sagen...er ist ein Ausnahemsportler...er ist ein Weltmeister!! 
 
 
 

Als letzte Impression der Zieleinlauf. Ich durfte Robert auf dem Publikumsband begleiten.....aber nicht ganz....sein Junior Oliver ließ es sich nicht nehmen, seinen Papa auf dem letzten Kilometer zu begleiten und so liefen sie gemeinsam und ich persönlich könnte mir nichts Schöneres vorstellen, als in so einem Moment meine Familie ganz nah bei mir zu haben. Ich danke Dir Robert, dass meine Marathonis und ich an diesem Tage dabei sein konnten.

 
 
141013 WDSTM LogoMitSchmetterling RZ
Laufclub 21 auf FACEBOOK
Copyright © 2010. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Sponsoren | Joomla! Business-Hosting für die Metropolregion Nürnberg tec-promotion GmbH